Redundante DC-Doppelanlage mit Diodenkupplung Typ 4000

Zwei Ladegeräte redundant in Vorrang- / Reservebetrieb
oder in Parallelschaltung
DC 24V / 48V / 60V / 110V, 220V
oder kundenspezifisch

Beschreibung
Das redundante System Typ 4000 besteht aus zwei Anlagen, die im normalen Betriebszustand unabhängig voneinander arbeiten, sich aber im Störungsfall gegenseitig unterstützen. Dies wird durch eine Schienenkupplung realisiert, die eine trägheitslose Verbindung zwischen beiden Anlagen herstellt, falls Komponenten fehlerhaft sind. Damit garantieren wir eine maximale Betriebssicherheit und das einwandfreie Zusammenwirken aller Funktionsgruppen.

Besonderheiten:

  • Beide Anlagen werden von zwei übersichtlichen Überwachungseinheiten kontrolliert, die den Betriebszustand signalisieren (potenzialfreie Fehlerfernmeldung)
  • Eine Funktionsprüfeinrichtung ermöglicht das Überprüfen aller wichtigen Betriebszustände der Anlage inklusive der Systemüberwachung
  • Konstante Verbraucherspannung, realisiert durch einen Umrichter (Hochsetzsteller)
  • Alle wichtigen Komponenten können während des Betriebes freigeschaltet und getestet werden, ohne dass Verbraucher unversorgt bleiben
  • Die übersichtliche Anordnung der Komponenten erleichtert die Bedienung und Wartung des Systems
  • In dem einschaltfertigen System sind alle Komponenten so aufeinander abgestimmt, dass sowohl die Spannungskonstanz (Unter- und Überspannungsproblematik) und Selektivität, als auch das Beherrschen der Kurzschlussströme gewährleistet werden kann
Technisches Datenblatt (PDF)

redundante-dc-doppelanlage-typ-4000-1